Kurztrip nach Kappadokien | #travelturkey - P A A P A T Y A

Kurztrip nach Kappadokien | #travelturkey

8/05/2017



Ihr Lieben, heute möchte ich mit euch einige wenige Eindrücke aus meinem Kappadokien Trip teilen. Kappadokien stand schon sehr lange auf meiner Reiseliste und gehörte somit definitiv zu einem meiner Reiseziele. Nach den Klausuren ergab sich endlich die Gelegenheit dazu dorthin zu reisen. Dieser Ort ist einfach so mystisch. Ich war immer fasziniert von den Ballonfahrten, den Steinhäusern und generell der ganzen Landschaft; diese wundervollen Eindrücke bekam man zumindest immer von Fotos und Social Media Kanälen vermittelt. Tatsächlich ist es so schön, sogar viel schöner als auf den Bildern Ich war schon etwas emotional und hatte fast schon Pipi in den Augen, weil ich einfach so überwältigt von der Aussicht war. 



Untergebracht war ich in einem Hotel, was dem typischen Steinhaus Modell entsprach. Das fand ich besonders toll. Das Hotel ist absolut empfehlenswert. Es hieß Artemis Cave Suites. Die Zimmer waren sehr sauber und total luxuriös. Auch das Frühstücksbuffet war sehr toll. Ich war im Ortsteil Göreme. Insgesamt hielt ich mich nur zwei Tage in Kappadokien auf. Wenn man aber mal etwas länger da bleiben möchte, kann man sicherlich auch coole Aktivitäten machen, wie eine Ballonfahrt oder Motorradtour. Ich würde sagen, dass vier bis fünf Tage reichen, um sich alles in Ruhe anzusehen und viel zu machen. 


Auch die Anreise ist total problemlos. Am besten fliegt man nach Nevsehir, um von da aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder eben mit dem Transferwagen des Hotels nach Kappadokien zu fahren. Eine Alternative ist auch nach Kayseri zu fliegen und von da aus dann nach Kappadokien zu fahren. Das dauert dann ungefähr eine Stunde. 





Wart ihr schon mal in Kappadokien ? Ich freue mich auf eure Kommentare! 



You Might Also Like

0 Kommentare

DANKE|THANK YOU|TEŞEKKÜR EDERIM