Hornhautentferner Socken | Funktionieren sie wirklich?

Dienstag, Juli 17, 2018


Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, was mich schon so lange interessiert hat. Vor dem Testen musste ich natürlich erst einmal die Fotos schießen, daher war ich sehr ungeduldig. Ich muss zugeben, dass auch ich zu den Menschen gehöre, die im Sommer besonders auf Ihre Füße achten. Ich wünschte das wäre im Winter genau so. Trotzdem ist es manchmal auch mit einer sehr guten Pflege schwer, die Hornhaut schnell und effizient zu entfernen. Oft hat man es auch eilig, fliegt innerhalb weniger Tage schon in den Urlaub oder es steht eine Hochzeit an. Mit einer Creme oder einem Fußbad sind die Füße aber nicht gleich von heute auf morgen zu retten. Daher finde ich, dass die Hornhautentferner Socken eine tolle Erfindung sind. Ob sie auch wirklich funktionieren, erzähle ich euch gleich.

Barfuss Professional Hornhautsocken 
In einem Päckschen befindet sich ein Paar Hornhautentferner Socken. Die Anwendung sieht folgendermaßen aus; man trägt die Socken ca. 90 Minuten, danach trocknet man die Füße mit einem Handtuch einfach ab. Nach der Anwendung sollte man die Füße auf keinen Fall beanspruchen, das bedeutet man sollte auf eine Fußpfeile oder ähnliche Produkte verzichten. Erst nach wenigen Tagen beginnt der eigentliche Prozess. Ich denke, dass es bei jedem unterschiedlich ist. Bei mir haben sich meine Füße erst nach fünf Tagen, nach dem ich die Socken getragen habe, gepeelt. Nach sieben bis vierzehn Tagen ist der Prozess dann komplett abgeschlossen. Es tut überhaupt nicht weh. Danach waren meine Füße weder gereizt noch haben sie andere negative Reaktionen gezeigt. Ganz im Gegenteil, ich bin mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden.
Der Preis liegt bei 15 Euro.

Das sind die Inhaltsstoffe
Aqua, Alcohol, Lactic Acid, Isopropyl Alcohol, Butylene Glycol, PEG-60 Hydrogentaed Castor Oil, PPG-12/SMDI Copolymer, Salicylic Acid, Nasturtium Officinale Extract, Saponaria Officinalis Root Extract, Hedera Helix Extract, Salvia Officinalis Leaf Extract, Citrus Limon Fruit Extract.

Fuss Badesalz mit Ananasduft 
Ich mag Fußbäder total gerne und versuche auch regelmäßig immer eins zu machen. Dabei verwende ich einen Fußbadesalz von Gehwol. Diesmal habe ich einen von Barfuss verwendet. Es riecht sehr intensiv nach Ananas und hat somit einen fruchtigen Duft. Den Badesalz habe ich online nicht gefunden, daher habe ich einen anderen wieder von der Marke Barfuss verlinkt.
Der Preis liegt hier bin 0,50 Euro.

Terra Naturi Nagellack
Außerdem gab es in dem Set noch ein Nagellack von Terra Naturi in dem Ton Lovely Apricot. Diesen Nagellack gab es bisher in einem weiteren Set von Müller. Daher werde ich ihn nun auf jeden Fall verschenken.


*PR Sample by Blogger Club 

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Das Thema nervt mich im Sommer auch immer, gerade wenn man Sandalen trägt. Hört sich gut an, vor allem, weils so einfach geht!
    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Von sowas habe ich ja noch nie gehört :D Man lernt nie aus :)

    Schaue doch gerne auf meinem Blog vorbei für tolle Outfits, vegane Rezepte und sogar ein kostenloses veganes E-Kochbuch!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessanter Post!
    Alles Liebe, Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das Produkt hört sich vielversprechend an! Das werde ich mal ausprobieren :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

    AntwortenLöschen