Die November Edition von My Little Box | La Boîte à Rêves Box

Dienstag, November 27, 2018



Hello,
heute möchte ich euch auf dem Blog die aktuelle My Little Box vorstellen. Wie ihr sicherlich bereits bemerkt habt, ist es die einzige Box, die ich monatlich vorstelle. Der Grund dafür ist, dass ich jedes Mal von dem Inhalt so sehr überzeugt bin, dass ich fast schon gar nicht mehr darauf verzichten kann. Dieser französische Stil zieht mich absolut an und zum anderen finde ich den Mix aus den Beauty und Lifestyleprodukten sehr gelungen, so dass immer etwas für jeden passend mit dabei ist. Auch preislich kann die My Little Box sehr gut mithalten, denn im Abo kostet sie gerade mal 17,90 Euro. Den Preis finde ich im Vergleich zum Inhalt wirklich angemessen. Wie immer hat My Little Box passend zum jeweiligen Monat bestimmte Lifestyleprodukte entwickelt. Bevor es zum Inhalt geht, möchte ich aber noch ein paar Worte über den Monat November verlieren. Für mich ist November mein absoluter Lieblingsmonat. Der Sommer ist es definitiv nicht. Ich genieße auch immer die heißen Sommertage, irgendwann ist es dann aber zu viel für mich. Auch diesen Monat war total viel los, sowohl privat als auch "beruflich". Deshalb  musste ich leider die Anzahl der Posts etwas zurückziehen. Es stehen aber noch tolle Posts an und ein Gewinnspiel ist auch schon in Planung. Darauf freue ich mich sehr. Jetzt aber geht es zum Inhalt der Box. 

La Boîte à Rêves

Diesmal hat My Little Box in den Bereichen MakeUp und Pflege mit den Marken L.O.V., Artdeco und Biotherm zusammengearbeitet. Mit Biotherm habe ich keine richtige Erfahrung gemacht, aber L.O.V. und Artdeco haben bei mir einen hohen Stellwert, wenn es um MakeUp für einen fairen Preis geht. Gerade L.O.V. konnte die meisten von uns in dem letzten einen Jahr sehr überzeugen. Zwar hebt sich die Marke von anderen Drogeriemarken preislich ab, die Produkte stellen aber noch lange keine Preise im Highend Bereich dar. Diesmal war ein Blush von L.O.V. mit enthalten. Meine Haltung zu Blushs hat sich seit dem Sommer auch sehr verändert. Davor habe ich wirklich darauf verzichtet. Aber ich finde nun, dass ein Blush einen viel gesünder und frischer aussehen lässt. Auch hier gilt weniger ist mehr. Schwer finde ich es hierbei aber, den richtigen Ton zu finden. Mir würde ein knalliger Ton zum Beispiel gar nicht stehen. Ich bevorzuge eher peach farbene oder leicht rosige Töne. 

Als nächstes war in der My Little Box noch ein Clear Lash enthalten. Dieses kann man sehr vielseitig verwenden. Zum Einen festigt und pflegt man damit die Augenbrauen und zum Anderen kann man damit auch auch die Wimpern pflegen. Auf dieses Produkt freue ich mich auch sehr. Es kam selten vor, dass ich von einem Artdeco Produkt enttäuscht war. Deshalb denke ich, dass der Clear Lash mich auch überzeugen wird. 

Zudem enthielt die My Little Box eine Pflege von Biotherm aus der Aquasource Night Spa Reihe. Hierbei handelt es sich um eine Probe. Besonders bei Gesichtspflegeprodukten finde ich eine Probe sehr wichtig, um zu schauen, ob die Pflege auch passt. Andernfalls kann es schnell auch mal Geldverschwendung sein. Die Aquasource Night Spa ist ein Balm, den man sich abends nach der Gesichtsreinigung auf die Haut gibt. Ich benutze sehr gerne eine Nachtpflege. Besonders wenn ich mein Gesicht gereinigt habe. Seit dem ich mehr darauf achte, merke ich auch, dass meine Haut am nächsten Tag viel besser aussieht. Besonders wenn man sich am nächsten Morgen schminken möchte, ist eine gute Nachtpflege von großer Bedeutung. 







Dann war in der Box noch ein Kissenspray von der Eigenmarke My Little Box enthalten. Mit Kissensprays kann ich leider nicht so viel anfangen, deshalb denke ich, dass ich das Produkt weitergeben werde. Aber der Duft sagt mir auf jeden Fall zu. Es ist ein leicht süßer Duft. 
Weitere Lifestyle Produkte waren der Teesieb und der Mini Letter Board. Beide sind für mich absolute Highlights. Zwar bin ich eher die Kaffeetrinkerin, aber Tee gehört einfach zum Herbst dazu. Ich trinke auch viel lieber losen Tee, weil ich den Geschmack hier intensiver finde. Es gibt aber auch gute Beuteltees wie von pukka oder yogi tea. Der Letterboard ist wirklich eine tolle Idee. Es gibt auch die passenden Buchstaben, so dass man die Aufschrift immer wieder umändern kann. Aktuell liegt der Letter Board bei mir auf dem Schreibtisch. 
Zusammengefasst finde ich die My Little Box echt gelungen. 


*PR Sample

You Might Also Like

3 Kommentare