5 Gründe um einen Blog zu haben! Wieso es sich heute noch lohnt zu bloggen

by - Sonntag, August 04, 2019



Hallo!
Bei einigen Bloggern sehe ich immer wieder, dass sie auch über Themen schreiben, die für Blogger "Kollegen" ganz interessant und hilfreich sind. Mir bringen solche Posts immer sehr viel, da ich viel dazu lerne und man wirklich nie genug Tipps bekommen kann. 
Meinen Blog habe ich 2013 gegründet und seitdem blogge ich auch regelmäßig. Es gibt ja wirklich so viele Bereiche, in denen ein Blog geführt wird. Meine Themen sind eher Beauty, Fashion und Lifestyle. 
Wir alle wissen, wie stark sich Social Media in den letzten Jahren erweitert hat und dass es in Zukunft noch mehr Möglichkeiten geben wird Social Media zu nutzen. Natürlich gibt es auch viele Dinge, über die man sich ärgert, aber heute möchte ich mich mal auf die positiven Dinge konzentrieren und euch erzählen, wieso es sich lohnt jetzt noch einen Blog zu führen

Persönlicher Blog, abzugrenzen von Instagram und Co. 

Mein Blog ist mein Baby. Genau so meine ich es auch, denn auf meinem Blog fühle ich mich wohl. Ich mache das, was mir gefällt und bin hier total individuell. Man kann hier lange Texte schreiben, Bilder veröffentlichen, Fashion Posts erstellen, aber gleichzeitig auch Rezeptideen veröffentlichen. Es ist hier einfach so bunt. Auf einem Blog kann man seinen Gedanken freien Lauf lassen. Auf anderen Kanälen dagegen finde ich, dass es gewisse Einschränkungen gibt. 

Mehr Realität

Ein Blog ist realitätsnah. Auch wenn man nun auf Instagram versucht mehr Realität zu zeigen, glaube ich einfach, dass Instagram keine Plattform ist, die Realität sehen möchte. Auch ich zähle mich mit dazu. Wir mögen good vibes Fotos, holen uns Inspirationen. Ein Blog jedoch hat meiner Ansicht nach einen Mehrwert für den Leser. Ein Blog ist nicht dazu da, alles in rosa rot darzustellen, sondern seinem Leser etwas zu vermitteln, ob es jetzt Reviews zu bestimmten Produkten sind oder Gedanken Posts. 



Tolles Hobby 

Hinter einem Blog steckt sehr viel mehr als man nur sieht. Man braucht schon relativ viel Zeit, muss lange mit dabei sein und auch mal investieren. Nichts desto trotz fangen die meisten an zu bloggen, weil sie es für ein gutes Hobby halten. Genau so auch bei mir. Ich sehe es auch als ein Hobby. Das Tolle ist, egal, wo man ist, man kann ortsunabhängig bloggen. Solange man sein Equipment mit dabei hat, kann man es über all tun. Zum Beispiel war ich zwei Jahre lang in Istanbul und es hat mir so gut getan, meinen Blog weiter zu führen. Vielleicht waren meine Beiträge zu dieser Zeit nicht so hochwertig wie jetzt, aber im Endeffekt konnte ich weiterhin Beiträge erstellen. Ich kann meinen Blog also überall mit hinnehmen und bin da auch sehr flexibel. 

Verdienstmöglichkeit

Inzwischen weiß jeder, dass man mit Social Media Geld verdienen kann. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, etwas dazu zu verdienen. Das hängt auch stark von der Reichweite ab, wie viel man verdient. Allerdings gibt es neben diesen Möglichkeiten auch den Weg der PR Samples. Zwar sollte man einen Blog keinesfalls mit dem Grund beginnen, kostenlose PR Pakete zu bekommen, aber ich denke, dass jeder sich irgendwie über das ein oder andere Päckchen freut. Man tut einfach sehr viel, erstellt qualitativ hochwertige Beiträge, da finde ich es manchmal selbstverständlich, dass man PR zugeschickt bekommt. Wer seinen Blog nicht nur als Hobby nutzen will oder sich gelegentlich mal erweitern möchte, kann zum Beispiel in Form von Sponsored Posts oder affiliate Links etwas dazu verdienen. 



Do what you love and do it well!

Das ist ein Spruch an den ich mich immer wieder gerne erinnere. Ich glaube, dass jeder von uns mal seinen Job zeitweise nicht mag oder eben nicht immer super Ergebnisse erzielt, aber denn noch gehört das auch mit dazu. Insgesamt sollte einen aber das, was man macht, erfüllen. Jeder, der einen Blog hat, macht es leidenschaftlich. Wenn man gerne Fotos schießt, sie bearbeitet und Texte schreibt und sich mit einem Thema gerne beschäftigt, dann erfüllt all das einen auch. Es ist ein super Ausgleich. Wenn man mehr Zeit investiert und größere Ziele hat, kann man sich auch weiter qualifizieren und das Ganze professionell machen; vllt. sogar zum Hauptberuf machen. Also was ich sagen möchte ist, wenn man es machen möchte, dann sollte man das auch tun. 


You May Also Like

4 Kommentare

  1. Das sind definitiv gute und genau die Richtigen Gründe. So geht es mir auch mit meinem Blog - da kann man einfach viel mehr auch noch an Informationen / Tipps vermitteln.
    LG
    Brini
    www.brinisfashionbook.com

    AntwortenLöschen
  2. Lovely look dear! Have a great week! xx

    AntwortenLöschen
  3. Tolle geschrieben, das sind wirklich gute Gründe! Ich hatte eine zeit, wo ich überlegt habe, ob ich den blog überhaupt noch weiterführen möchte aber teilweise macht es mir einfach viieeeel mehr spaß als Instagram, da man dort teilweise sehr eingeschränkt ist. Auf dem blog kann man, wie du schon sagst, seine Gedanken freilassen und über alles schreiben, was einen so interessiert.

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
  4. Deine Fotos sehen wieder richtig toll aus, ich mag sowohl dein Outfit als auch dein Make Up. Weißt du zufällig, ob es polyisobutene enhält?

    AntwortenLöschen