Blogger Tipps: Schöne und helle Blog Fotos

by - Donnerstag, August 15, 2019


5 Tipps für schöne und ansprechende Blog Fotos!

Hallo,
vor Kurzem erst hatte ich einen Beitrag dazu veröffentlicht, wieso es sich noch lohnt einen Blog zu haben. Ich finde diese Beiträge immer sehr nützlich und freue mich auch über meine Erfahrungen zu schreiben. Heute möchte ich über ein Thema sprechen, welches sogar noch wichtiger ist und auch einen Blog ausmacht, es handelt sich um Fotos. Das Erste, was wir sehen, wenn wir uns einen Blogpost ansehen, sind die Fotos. Der Inhalt bzw. der Text kann noch so gut sein, wenn die Fotos allerdings nicht ansprechend sind, wird der Beitrag nicht gut sein. Heute vor allem, eine Zeit in der wir sehr viel Wert auf visuelle Beiträge legen, spielen Blog Fotos eine noch größere Rolle. Es ist nicht schwer, gute Blog Fotos zu produzieren, aber dennoch gibt es ein paar Dinge, auf die man achten sollte. Da kann man auch viele "Fehler" in dem Sinne machen, die die ich auch am Anfang, in den ersten beiden Jahren gemacht habe. 

Schöne Produktfotos - richtiger Hintergrund & Deko

Auf meinem Blog mache ich sehr viele Produktfotos. Mit der Zeit habe ich gelernt, wie ich die Produkte am besten präsentieren kann, so dass sie auch ansprechend sind. Das erste Foto habe ich 2017 gemacht und habe in dem Beitrag Beauty Produkte von Dalton Marine Cosmetics vorgestellt. Das Foto darunter habe ich vor Kurzem erst geschossen. Der Unterschied zwischen beiden Fotos ist sehr groß. Auf dem ersten Foto ist keine Dekoration. Die Produkte habe ich nur auf einer weißen Oberfläche fotografiert. Zudem ist das Licht auch nicht gut. Die Fotos sind nicht hell genug, dazu aber unten mehr. 
Als Deko kann man da alles nehmen. Lasst euch da auch von anderen Bloggern inspirieren. Ich verwende zum Beispiel sehr gerne passende Zeitschriften, frische Blumen oder Dekoration wie Vasen, Teelichter, Tabletts. In Deko muss man auch etwas investieren. Wichtig ist hier auch saisonale Deko zu verwenden, das ist kein Muss, kann aber eben sehr passend sein. In der Weihnachtszeit kann man zB Lichterketten verwenden. 

früher 
heute

Richtige Größe 

Ein weiterer Punkt ist die richtige Größe. Früher habe ich die Größe X-Large verwendet. Heute verwende ich die Originalgröße. Die Fotos sind viel ansprechender, wenn die Größe stimmt. Auch kann man die Produkte viel besser erkennen, zum Teil auch die Marken usw. viel besser lesen. 



Helle Fotos - Wichtigkeit nicht zu unterschätzen!

Ich muss zugeben, dass ich mir sehr spät Softboxen gekauft habe. Ein Grund war auf jeden Fall, der Umstand, dass man die Softboxen jedes Mal auf- und abbauen muss. Heute kann ich gar nicht mehr darauf verzichten. Manchmal mache ich sogar Fotos ohne Softboxen, baue sie dann aber doch wieder auf, weil ich einen zu großen Unterschied feststelle. Besonders beim Bearbeiten der Fotos merke ich, wie wichtig das richtige Licht ist. Das darf man auf keinen Fall unterschätzen. Meine habe ich im Internet bestellt. Bestenfalls sollte man zwei Softboxen haben, damit das Licht auch auf beiden Seiten gleichmäßig ist. 

Richtige Kamera für qualitativ gute Fotos!

Meine Produktfotos mache ich immer mit meiner Spiegelreflexkamera. Wer einen Blog führt, sollte sich möglichst schnell eine professionelle Kamera anschaffen. Ich weiß, dass diese Anschaffung sehr oft mit hohen Kosten verbunden ist, aber es lohnt sich. Die schönste Dekoration und das perfekte Licht wird euch nichts bringen, wenn die Auflösung der Fotos nicht gut ist. Meine Kamera ist eine von Canon und das Model ist EOS 600D. 


Bearbeitung von Fotos

Die Fotos wurden geschossen, danach werden die Blog Fotos bearbeitet. Auch wenn auf alles geachtet wird, spielt die Nachbearbeitung auch eine große Rolle. Es gibt sehr viele Programme, Fotos zu bearbeiten. Da kann man sich zuerst mal einen Überblick verschaffen. Zuerst kann man sich auch die Frage stellen, ob man überhaupt in Bildbearbeitungsprogramme investiert. Es gibt aber auch sehr viele Programme, die kostenfrei sind, wie zB PhotoScape X. 



You May Also Like

7 Kommentare

  1. das sind wirklich tolle tipps und ich habe sogar die gleiche kamera wie du :). allerdings habe ich nie softboxen benutzt, sondern verlasse mich immer auf das natürliche licht. aber jetzt in meiner relativ dunklen wohnung merke ich schon, was für nachteile das haben kann. wenn man schlechtes wetter ist kann ich z.B. gar nicht shooten, da wären softboxen echt seehr hilfreich!

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
  2. Such a great post and wonderful tips love! I think photos are just as important to your blog as the words too. Love that you show how much you have advanced in your photo taking.

    Xo,
    www.stylemefancy.com

    AntwortenLöschen
  3. Hi, I love your blog. How do you always come up with good & quality contents?

    AntwortenLöschen
  4. This is a great inspiring article. I am pretty much pleased with your good work. Please share good post on Best British Schools In Dubai also Keep it up. Keep blogging. Looking to reading your next post.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr informativer Post. Ich bearbeite immer mit Lightroom. :-)
    Liebst
    Kationette
    www.kationette.com

    AntwortenLöschen