Detox Energie von Sothys - Unboxing

by - Dienstag, Januar 21, 2020



Hi, 
die Marke Sothys habe ich schon des Öfteren auf meinem Blog vorgestellt. Die Produkte sind sehr hochwertig und auch die dekorative Kosmetik hat mich immer überzeugt. Ich mag das Design und den französischen Flair, den die Marke wieder spiegelt. Letzten Monat habe ich die Detox Energie Box von Sothys zugeschickt bekommen. 
Bereits nach einer Woche soll man schon einen Unterschied der Haut feststellen können. 
Zu allererst benutzt man das energiespendende Serum. Das Serum hat einen entgiftenden, sauerstoffspendenden und energiespendenden Effekt. Es hat eine leichte Textur, so dass es sich gut in die Haut einarbeiten lässt. Auch ist es eine gute Vorbereitung auf die Creme, die im Anschluss verwendet wird. 
Die Creme Jeunesse wirkt speziell gegen Umweltbelastungen. Durch die Creme strahlt die fahle und gestresste Haut wieder. Ich mag den angenehmen Duft und die Konsistenz der Creme Jeunesse. 


Das schützende Konzentrat gegen Umweltbelastungen gibt man sich in Handfläche und klopft es leicht in die Haut ein. Am besten macht man das morgens nach der Creme und abends nach der Reinigung und vor der Creme. Durch die Pipette kann man das Produkt sehr genau dosieren. Der Haut wird noch einmal Feuchtigkeit gespendet. Besonders im Winter finde ich eine gute Feuchtigkeitspflege sehr wichtig. 



Die energiespendenden Ampullen sollen wie transparente Sofort Maske wirken und Falten vermindern. Durch Buchknospen-Extrakt und Mandel-Biofasern wird die Haut geglättet und gestrafft. 
Am interessantesten finde ich die Korrekturcreme Energie, die sich im Laufe der Anwendung verwandelt, um sich jeder Hautfarbe anzupassen. Die EE Creme enthält verkapselte, kaschierende Pigmente, um sichtbare Unvollkommenheiten an der Hautoberfläche gezielt zu korrigieren. Ich habe die Korrekturcreme als Base unter meinem MakeUp verwendet und muss sagen, dass mir das Ergebnis sehr gefallen hat. 


You May Also Like

2 Kommentare

  1. Das sind wirklich sehr interessante Produkte und ich muss sie auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
  2. Hi, schöner Beitrag. :)
    Ich folge dir jetzt und ich würde mich freuen,
    wenn du Zeit und Lust hättest meinem Blog zu folgen.
    https://katrinausdd.blogspot.com/

    LG Katrin

    AntwortenLöschen